Dokumente und Erklärungen

Der Vatikan hat am 5. Mai 2020 Pastorale Orientierungen zu Binnenvertriebenen veröffentlicht. Vorangegangen waren Konsultationen des römischen Dikasteriums für den Dienst zugunsten der ganzheitlichen Entwicklung des Menschen mit kirchlichen Organisationen aus der ganzen Welt. Das Dokument richtet sich an Diözesen, Pfarrgemeinden und Ordensgemeinschaften, katholische Hilfswerke und Bildungseinrichtungen sowie Akteure aus Politik und Zivilgesellschaft.
Die Pastoralen Orientierungen zu Binnenvertriebenen können auf Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch unter www.migrants-refugees.va heruntergeladen werden.
Zur Pressemitteilung vom 5.05.2020

Papst Franziskus hat seine Botschaft zum 106. Welttag des Migranten und des Flüchtlings 2020 unter dem Thema „Wie Jesus Christus, zur Flucht gezwungen. Aufnahme, Schutz, Förderung und Integration der Binnenvertriebenen“ veröffentlicht.
Hinweis: Der Welttag wird weltweit am 27. September 2020 zelebriert. In Deutschland ist er Bestandteil der Interkulturellen Woche (27. September bis 4. Oktober 2020).
Datei herunterladen

Mit dem Projekt Kurzinformationen in einfacher Sprache unterstützen die katholischen und evangelischen Beauftragten für Religions- und Weltanschauungsfragen die religiöse Aufklärung für Geflüchtete. Dazu sind Texte in leicht verständlichem Deutsch und in den Muttersprachen der Geflüchteten zu „Islamismus in Deutschland“, „Christlicher Fundamentalismus“ und „Die Zeugen Jehovas“ erschienen. Sie können in acht Sprachen kostenlos im Internet und über die kirchlichen Fachstellen für Weltanschauungsfragen bezogen werden.
Zur Internetseite

Ein Verzeichnis ostkirchlicher Gemeinden in Deutschland ist unter www.vogid.de zu finden.
Die Internetseite wurde vom Johann-Adam-Möhler-Institut erstellt und enthält Kontaktdaten ostkirchlicher Gemeinden in Deutschland, die zu einer orthodoxen Kirche, einer orientalisch-orthodoxen Kirche oder einer katholischen Ostkirche gehören, die im Nahen Osten oder Nordafrika beheimatet sind. Die dreisprachige Internetseite (Deutsch, Englisch, Arabisch) soll es Flüchtlingen aus diesen Ländern und ihren Betreuern ermöglichen, eine Gemeinde ihrer kirchlichen Tradition in Deutschland zu finden.
Zur Internetseite

In einer gemeinsamen Stellungnahme von Wohlfahrtsverbänden und Menschenrechtsorganisationen haben sich auch der Deutsche Caritasverband sowie der Jesuiten-Flüchtlingsdienst zu aktuellen Reformvorschlägen für das Gemeinsame Europäische Asylsystem (GEAS) positioniert.
Die unterzeichnenden Organisationen sind in großer Sorge um den Fortbestand des individuellen Asylrechts in der Europäischen Union und fordern den Erhalt völker-, menschen- und europarechtlicher Standards.
Zur Stellungnahme

Ein Factsheet des Deutschen Caritasverbandes informiert über Integration und Inklusion
– zwei Worte, die im Zusammenhang mit Migration und Flucht in Deutschland häufig Auslöser von kontroversen Debatten sind. Von manchen werden sie synonym verwendet, andere sehen große Differenzen. Die Diskussion um diese Begriffe, die inzwischen Schlagwortcharakter erlangt haben, wird von teils sehr unterschiedlichen Definitionen geprägt. Das Factsheet informiert über die Hintergründe und erläutert, wie die Caritas die entsprechenden Begriffe versteht und in welchem Kontext sie diese nutzt.
Zum Factsheet

Papst Franziskus hat seine Botschaft zum Welttag des Migranten und Flüchtlings 2019 unter dem Thema „Es geht nicht nur um Migranten“ veröffentlicht.
Hinweis: Der Welttag wird weltweit am 29. September 2019 begangen. In Deutschland ist er Bestandteil der Interkulturellen Woche vom 22. bis 29. September 2019.
pdf-Datei herunterladen

Rund um Migration und Flucht ranken sich viele Halb- und Unwahrheiten. Menschen werden in Schubladen von „guten“ und „schlechten“ Flüchtlingen gesteckt. Dagegen setzt SÜDWIND e.V., Institut für Ökonomie und Ökumene, Fakten.
In zehn Videos werden Hintergründe und Zusammenhänge von Migration und Flucht erläutert.
Zu den Videos

Eine Handreichung „Geflüchtete fragen nach der Taufe“ hat das Erzbistum Freiburg herausgegeben.
Die Broschüre gibt Orientierung, was es bei einem Taufwunsch von Menschen mit Fluchthintergrund zu beachten gilt.
Zur Internetseite

Das Positionspapier „‚Auch für sie tragen wir Verantwortung‘ – Kirchliches Engagement für Geflüchtete angesichts von Rückkehr und Abschiebung“
hat die Deutsche Bischofskonferenz veröffentlicht. Die Broschüre behandelt relevante kirchliche Handlungsfelder, so stehen die Caritas und das Raphaelswerk Menschen seit vielen Jahren beratend zur Seite, die Deutschland verlassen wollen oder müssen. Mit dem Positionspapier, das sich sowohl an kirchlich Engagierte als auch an Verantwortungsträger in Politik und Gesellschaft richtet, will die Migrationskommission Anregungen zu einer differenzierten Diskussion geben.
Zur Pressemitteilung vom 21.12.2017
Broschüre bestellen oder pdf-Datei herunterladen

Für die Feiertage steht das Weihnachtsevangelium in 16 Sprachen auf den Internetseiten des Katholischen Bibelwerks e. V. und der Deutschen Bibelgesellschaft zur Verfügung. Neu übersetzt wurde das Weihnachtsevangelium in die Sprache Farsi (Persisch/Iran). Das ökumenische Angebot ist vor allem für die Seelsorge mit christlichen Flüchtlingen gedacht.
pdf-Datei herunterladen

Mit den Themen Resettlement und humanitäre Aufnahme beschäftigt sich der Deutsche Caritasverband (DCV) in der November-Ausgabe 2017 seiner Zeitschrift „neue Caritas“.
pdf-Datei herunterladen

Beim New Yorker UN-Gipfel im September 2016 verständigte sich die internationale Gemeinschaft darauf, bis 2018 zwei „Global Compacts“ vorzulegen: einen Globalen Pakt für Flüchtlinge und einen für sichere, geordnete und reguläre Migration. Damit kirchliche Perspektiven in die Beratungen und Verhandlungen eingebracht werden können, hat die neue vatikanische Abteilung für Migranten und Flüchtlinge ein Positionspapier mit 20 Handlungsschwerpunkten vorbereitet. Mit einer kürzeren pastoralen Fassung soll unter den Gläubigen für die Anliegen von Flüchtlingen und Migranten geworben werden. Die Botschaft von Papst Franziskus zum Welttag des Migranten und Flüchtlings 2018 fasst die 20 Punkte noch einmal prägnant zusammen.
Positionspapier mit 20 Handlungsschwerpunkten herunterladen
Positionspapier mit 20 pastoralen Handlungsschwerpunkten herunterladen

Eine Broschüre über die Aktivitäten in der Flüchtlingshilfe hat die Niederländische Bischofskonferenz herausgegeben.
Zur Broschüre

Eine Broschüre „Jeder Abschied ist schwer – Handreichung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit im Kontext von Trennung“ hat das Erzbistum Paderborn herausgegeben. Die Handreichung soll insbesondere Ehrenamtliche in einem schwierigen Prozess begleiten und sie zu einem adäquaten Umgang mit den Folgen befähigen. Sie kann kostenlos als Broschüre bestellt (b.welslau(at)caritas-paderborn.de) oder als pdf-Datei heruntergeladen werden.
Zur Internetseite

Papst Franziskus hat die Botschaft zum Welttag des Migranten und des Flüchtlings 2018 unter dem Leitthema „Die Migranten und Flüchtlinge aufnehmen, beschützen, fördern und integrieren“ veröffentlicht. Hinweis: In Deutschland wird der Welttag des Migranten und des Flüchtlings im Rahmen der Interkulturellen Woche begangen, am 28. September 2018, und nicht am 14. Januar 2018.
pdf-Datei herunterladen

In einer gemeinsamen Stellungnahme zur Situation von christlichen Flüchtlingen und Angehörigen religiöser Minderheiten in deutschen Asylbewerberunterkünften äußern sich der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm.
Zur Pressemitteilung vom 12.07.2016

Eine Handreichung für die Pfarreien zum Umgang mit dem Taufwunsch von Geflüchteten hat das Bistum Speyer herausgegeben. Die Handreichung kann als Broschüre bestellt oder als pdf-Datei heruntergeladen werden.
Zur Internetseite

Gemeinsames Wort der Kirchen zur Interkulturellen Woche 2016.
Zur Pressemitteilung vom 12.05.2016

Gemeinsame Erklärung des Heiligen Vaters Papst Franziskus und Seiner Heiligkeit Bartholomaios I.,
Ökumenischer Patriarch von Konstantinopel, Seiner Seligkeit Hieronymus, Erzbischof von Athen und ganz Griechenland.
pdf-Datei herunterladen

Eine Handreichung „Wenn Flüchtlinge nach der Taufe fragen“ zum Umgang mit dem Konversionswunsch von geflüchteten Menschen hat das Bistum Aachen veröffentlicht. Die Handreichung kann als Broschüre bei der auf der Rückseite angegebenen Adresse bestellt werden.
pdf-Datei herunterladen

Die Arbeitshilfe „Christen aus dem Orient. Orientierung über christliche Kirchen im Nahen Osten und Nordafrika und die pastorale Begleitung ihrer Gläubigen in Deutschland“ hat die Deutsche Bischofskonferenz veröffentlicht. Die Broschüre bietet einen Überblick, Informationen und benennt konkrete Ansprechpartner.
Zur Pressemitteilung vom 04.04.2016
Broschüre bestellen oder pdf-Datei herunterladen

Referat von Volker Türk, stellvertretender UN-Flüchtlingshochkommissar für Schutzfragen, beim Studientag der Deutschen Bischofskonferenz zu Fragen von Flucht und Migration am 17. Februar 2016.
pdf-Datei herunterladen

Papst Franziskus: Botschaft zum Welttag des Migranten und des Flüchtlings 2017. „Minderjährige Migranten – verletzlich und ohne Stimme“
am 13. Oktober 2016 veröffentlicht. Hinweis: In Deutschland wird der Welttag des Migranten und des Flüchtlings im Rahmen der Interkulturellen Woche begangen, am 29. September 2017, und nicht am 15. Januar 2017.
pdf-Datei herunterladen

Eine qualitative Studie „Koordinationsmodelle und Herausforderungen ehrenamtlicher Flüchtlingshilfe in den Kommunen“ hat das Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) im Auftrag der Bertelsmann Stiftung durchgeführt. Durch die wachsende Zahl an Geflüchteten hat in Deutschland das freiwillige Engagement deutlich zugenommen. Insbesondere 2015 sind zahlreiche neue Initiativen entstanden. Laut der Studie sind die Helfer weiterhin im Einsatz und hoch motiviert.
Zur Studie

Liturgische Hilfen für Migranten und Flüchtlinge stehen auf der Internetseite des Deutschen Liturgischen Instituts in mehreren Sprachen zur Verfügung.
Zur Internetseite

Lesungen für Sonn- und Festtage in den Sprachen Deutsch-Arabisch und Deutsch-Tigrinya sind ebenfalls auf der Internetseite des Deutschen Liturgischen Instituts verfügbar.
Zur Internetseite

Das Osterevangelium steht für die Feiertage in 14 Sprachen auf den Internetseiten des Katholischen Bibelwerks e.V. und der Deutschen Bibelgesellschaft zur Verfügung. Das ökumenische Angebot ist vor allem für die Seelsorge mit christlichen Flüchtlingen gedacht.
Zur Internetseite

Herausgegeben von der Bibelpastoralen Arbeitsstelle der Diözese Regensburg und dem Verein Christen helfen Christen: Materialien für ankommende Flüchtlinge wie z. B. zweisprachige Antworttexte der Eucharistiefeier und Grundgebete der Kirche in Arabisch und Deutsch.
Zur Internetseite

Wir brauchen eine einheitliche politische Reaktion auf die aktuelle Flüchtlingskrise. Gemeinsame Erklärung von Bischof Christopher Hill, Präsident der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK), und Kardinal Reinhard Marx, Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (ComECE).
Zur Aktuellen Meldung vom 05.10.2015

„Bleiben Sie engagiert!“ Wort der deutschen Bischöfe zur Hilfe für die Flüchtlinge vom 24.09.2015.
pdf-Datei herunterladen

Flüchtlinge schützen – den gesellschaftlichen Zusammenhalt bewahren. Erklärung des Abschlussforums des überdiözesanen Gesprächsprozesses vom 12.09.2015.
pdf-Datei herunterladen

Die Deutsche Bischofskonferenz hat die zweite Auflage ihrer Handreichung zu aktuellen Fragen des Kirchenasyls veröffentlicht. Dabei handelt es sich um die aktualisierte Fassung eines Dokuments, das vor vier Jahren auf Initiative der Migrationskommission der Deutschen Bischofskonferenz erschienen ist. Die Broschüre benennt Hinweise für Kirchengemeinden und Ordensgemeinschaften zu notwendigen Entscheidungs- und Kommunikationswegen.
Zur Pressemitteilung vom 15.04.2019
Broschüre bestellen oder pdf-Datei herunterladen

Die Arbeitshilfe „Christus aus Liebe verkündigen. Zur Begleitung von Taufbewerbern mit muslimischem Hintergrund“ hat die Deutsche Bischofskonferenz bereits 2009 herausgegeben. Aufgrund aktueller Entwicklungen wurde das Teilkapitel 2.2 „Änderungen im Ausländerrecht“ im August 2016 neugefasst unter dem Titel „Aufenthaltsrechtliche Aspekte“.
Broschüre bestellen oder pdf-Datei herunterladen

Materialheft zur Interkulturellen Woche 2015.

Materialheft bestellen oder pdf-Datei herunterladen

„...und der Fremdling, der in deinen Toren ist.“ Gemeinsames Wort der Kirchen
zu den Herausforderungen durch Migration und Flucht.
Broschüre bestellen oder pdf-Datei herunterladen

„... und der Fremdling, der in deinen Toren ist.“ Eine Arbeitshilfe zum Gemeinsamen Wort der Kirchen zu den Herausforderungen durch Migration und Flucht.
pdf-Datei herunterladen

„Flüchtlinge – eine Herausforderung zur Solidarität.“ Arbeitshilfe vom Päpstlichen Rat „Cor Unum“ und vom Päpstlichen Rat für die Seelsorge der Migranten und Menschen unterwegs.
pdf-Datei herunterladen

„Ein Licht im Meer der Verzweiflung“ Friedensgebet von Christen und Muslimen, Einheimischen und Geflüchteten im Seelsorgebereich Bonn-Melbtal. Ein Bericht aus der Praxis von Lukas Rölli (Bonn), August 2016.
pdf-Datei herunterladen